Masernimpfungen für 13 Kinder im Flüchtlingscamp Nduta in Tansania

Gesundheitsversorgung für Flüchtlinge in Tansania. Die burundischen Flüchtlinge im Lager Nduta, Tansania, leiden unter Krankheitsausbrüchen und mangelnder medizinischer Versorgung. Ärzte ohne Grenzen bietet deshalb im Lager Nduta medizinische Grundversorgung und weiterführende Behandlungen an, wie Mutter-Kind-Versorgung, Ernährungshilfe oder psychologische Betreuung. Im vergangenen Jahr wurden über 75'000 Sprechstunden für Kleinkinder abgehalten und fast 30'000 Einzel- und Gruppenberatungen durchgeführt. Ein wichtiger Teil der Arbeit von Ärzte ohne Grenzen ist auch die Bekämpfung von Malaria und Cholera.

Zur Webseite unseres Partners

Jetzt sind Sie am Zug.

Diese Welt zu einem besseren Ort zu machen, war noch nie so einfach. Abonnieren Sie die kommende Weihnachtskampagne und machen Sie Ihre Kunden zu Weihnachten mit einer fivetolife Email glücklich.